Da Pashmina Schals sehr empfindlich sind sollten Sie vorzugsweise nur trocken gereinigt werden. Wenn der Schal Gerüche aufgenommen hat kann er einfach an der frischen Luft aufgehängt werden, so wird die Faser auch geglättet und kann sich erholen.

Folgendes sollten Sie beachten wenn Sie Pashmina waschen. Der Pashmina Schal darf auf gar keinen Fall in der Waschmaschine gewaschen werden da er sonst beschädigt wird oder eingehen könnte. Zunächst sollten sie den Schal für ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Danach geben Sie den Pashmina Schal in einen Eimer mit etwas Flüssigwaschmittel. Wenn Sie Pashmina waschen sollten Sie ein spezielles Flüssigwaschmittel für Wolle und Seide verwenden, alternativ kann auch Haarshampoo benutzt werden. Zuviel Waschmittel könnte der empfindlichen Pashmina Faser schaden. Beim Pashmina waschen müssen Sie sehr vorsichtig sein, das Material darf auf keinen Fall zu sehr beansprucht werden. Am besten ist es wenn Sie in dem Gefäß mit dem Pashmina Schal einfach nur rühren. Anschließend spülen Sie den Schal gründlich unter fließendem Wasser. Selbstverständlich darf der Pashmina Schal nicht im Wäschetrockner getrocknet werden. Wringen Sie ihn auch nicht aus, das würde die Pashmina Faser beschädigen. Legen Sie ihn zum Trocknen auch unter keinen Umständen direkt in die Sonne oder auf eine warme Heizung. Der Pashmina Schal kann zum Trocknen beispielsweise in ein Handtuch gepackt werden. Wenn der Schal beinahe trocken ist (auf keinen Fall komplett austrocknen lassen) können Sie ihn vorsichtig und nicht zu heiß bügeln. Beim Bügeln empfiehlt es sich ein Stück Papier oder Tuch zwischen den Pashmina Schal und das Bügeleisen zu geben. Sollten Ihnen das alles zu kompliziert Sein können Sie den Schal auch gerne in eine professionelle Reiningung geben. Wenn Sie unsere Tipps beherzigen können Sie sehr lange Freude an ihrem Pashmina Schal haben!