Beliebt bei den Damen ist der Pashmina Schal schon seit etlichen Jahren, er wird gern als Stola zum Wärmen um die Schultern gelegt. Der Begriff Pashmina kommt eigentlich aus Persien, dort steht das Wort, in einem der vielen Dialekte, für “aus Wolle angefertigt“, pashm heißt Wolle. Mit Pashmina Schal wird ein breiter Schal bezeichnet, der aus einem Tuch gefertigt wurde, welches zu 70 % aus Kaschmirwolle und zu 30 % aus Seide besteht. Der Schal ist sehr leicht und durch den hohen Anteil an Kaschmirwolle wärmt er sehr gut. Die Kaschmirwolle für den Pashmina wird genau wie bei einem Kaschmir Pullover aus der gewöhnlichen Kaschmirwolle, die aus dem Unterflaum der Kaschmirziege stammt, hergestellt. Der Original Pashmina Schal ist 80 Zentimeter breit und 193 Zentimeter lang und wiegt um die 150 Gramm. An den Enden des Pashmina befinden sich immer Fransen. Durch den Seidenanteil von 30 % besitzt erl einen wunderschönen Glanz. Das Praktische an einem Pashmina Schal ist, dass er sehr klein zusammengelegt werden kann und kaum Platz in Anspruch nimmt.

Allerdings werden unter dem Begriff Pashmina Schal auch Schals aus anderen Materialien wie u. a. Viskose und Polyester angeboten. Es ist möglich, da der Begriff Pashmina in Deutschland nicht geschützt werden kann. Die Kundin bekommt einen Pashmina Schal auch aus Wolle mit Seide, aus 100 % Kaschmir und mit Muster oder bedruckt. Es wird auch ein Sommer Pashmina Schal angeboten. Wer also einen Pashmina sucht, dem steht eine große Auswahl zur Verfügung. Der Schal wird häufig als Ersatz für eine Jacke oder einen Bolero mitgenommen, um im Notfall, wenn es kühler wird, zu wärmen. Es gibt passende Pashmina Schals zum Abendkleid oder zum Cocktailkleid, und auch welche die zum Top und zu einer Jeans getragen werden können. Jeder wird bei der großen Auswahl sicher den passenden Schal finden. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben, dazu zählen kräftige Farben genauso wie fast alle Pastelltöne und natürlich wird er auch in den klassischen Farben Schwarz und Weiß angeboten. Wer das Besondere liebt findet Pashminas mit eingewebtem Muster oder auch aufgedrucktem Muster. Bein einigen wurde der Seidenanteil erhöht und dadurch wirken sie besonders edel und festlich.